Ergotherapie

 

ErgotherapeutInnen sind AlltagsspezialistInnen.

Mittels manuellen Techniken, gezielten Aufgabenstellungen und kognitivem Training wird am Erhalt und der Rückgewinnung kognitiver und physischer Kompetenzen gearbeitet.

Zusätzlich können Hilfsmittel, Schienen, Tapes und Adaptierungen zum Einsatz kommen.

Mehr Informationen zur Ergotherapie erhalten Sie bei folgenden links: 

Ergotherapie in der Neurologie und Geriatrie

Ergotherapie in der Orthopädie und Hand  

 

Hausbesuche sind in den Bezirken 1140, 1150, 1160 und 1170 nach Absprache möglich!!!

Organisatorisches

Um Ergotherapie in Anspruch nehmen zu können, benötigen Sie eine Verordnung für Ergotherapie von ihrem Haus- oder Facharzt.

 

Für eine Abrechnung mit ihrer Krankenkasse, muss die Verordnung spätestens nach dem 1. Termin chefärztlich bewilligt sein!

  

Auf ihrer Verordnung sollte stehen:
Ergotherapie / Anzahl der Therapieeineinheiten/ Dauer (30-45-60min)/ und bei Bedarf- mit Hausbesuch

 

Mit den Krankenkassen BVAEB und SVS habe ich einen Kassenvertrag. Die Kosten für Ergotherapie werden von der BVAEB zu 100% übernommen. Als Vertragstherapeutin für die SVS bleibt Ihnen ein Selbstbehalt von 10% bzw. 20%.

 

Für die ÖGK bin ich Wahltherapeutin.

Sie bekommen nach einreichen der bezahlten Rechnung einen Teil der Kosten rückerstattet! Genaue Auskünfte dazu erhalten Sie direkt bei Ihrer Krankenkasse. 
Für weitere Kostenübernahmen erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Zusatzversicherung.

>>>Neurologie und Geriatrie

>>>Orthopädie und Hand